Zum Hauptinhalt springen

Informationen, zum Inhalt unserer Internet-Seite:


Auf der oberen Leiste stehen verschiedene Themen:
Wenn Sie diese anklicken, dann bekommen Sie mehr Informationen.

Wenn Sie Berufe zappen anklicken:
Dann können Sie kurze Filme zu verschiedenen Ausbildungs-Berufen schauen.
Die Filme geben einen Einblick in den Berufs-Alltag.
So können Sie entscheiden, ob Ihnen der Beruf gefällt.


Es gibt Informationen für:

  • Schüler und Schülerinnen: Eine Ausbildung kann für sie nach der Schule attraktiv sein, wenn sie direkt Geld verdienen wollen.
    Oder praktisch einen Beruf erlernen wollen.
    Studien-Zweifler: Für Jugendliche, die ein Abitur haben oder an ihrem Studium zweifeln.

Für sie ist es oft schwierig, einen Neu-Start zu wagen.
Hier finden sie Informationen und Geschichten von Menschen, die einen Neu-Start in einer Ausbildung gewagt haben.
Das kann ihnen helfen, eine Entscheidung zu treffen.
Kammern, Agentur für Arbeit und Job-Center können sie dabei unterstützen.

  • Auszubildende: Junge Menschen in einer Ausbildung können Teile ihrer Ausbildung im Ausland machen.
    Dazu gibt es Informationen.
    Oder wenn man Schwierigkeiten in der Ausbildung hat.
    Bitte anklicken: Erfolgreich ausgebildet
     
  • Eltern: Für Eltern gibt es außerdem noch mehr Informationen unter:
    Bitte anklicken: www.ja-zur-ausbildung.de
     
  • Lehr-Kräfte: Es gibtMaterialien für den Unterricht.
    Und Infos, um die eigenen Schüler bei der Berufs-Wahl zu unterstützen.


Auszubildende können Ausbildungs-Botschafter werden.
Damit werben sie für ihre Ausbildung.
 

Was sind Ausbildungs-Botschafter?

Ausbildungs-Botschafter sind junge Menschen,
die gerade selbst eine Ausbildung machen.
Sie kommen in die Schulen und stellen dort ihren Beruf vor.
Sie erzählen, wie sie diesen Beruf gefunden haben.
Und was sie den ganzen Tag machen.
Sie erzählen auch von ihrer Bewerbung.
Die Ausbildungs-Botschafter werden vorher geschult.
Damit sie wissen, was sie genau tun müssen.
Sie lernen, vor großen Gruppen frei zu reden.
Außerdem sind Mitarbeitende da, wenn sie Fragen haben oder Hilfe brauchen.

 

Welche Vorteile haben Schüler und Schülerinnen davon?

Viele Schüler und Schülerinnen wissen nicht,
was sie nach der Schule machen sollen.
Ausbildungs-Botschafter möchten ihnen helfen, ihren eigenen Weg zu finden.
Sie kommen in die Schulen und stellen dort ihren Beruf vor.
Dadurch lernen die Schüler und Schülerinnen, was eine betriebliche Ausbildung ist.
Sie können dann überlegen, ob so eine Ausbildung auch etwas für sie sein könnte.
Die Schüler und Schülerinnen können die Ausbildungs-Botschafter alles fragen, was sie an dem Beruf oder an der Ausbildung interessiert.

 

Welche Vorteile haben die Ausbildungs-Botschafter von ihrem Einsatz?

Ausbildungs-Botschafter lernen bei ihren Einsätzen in der Schule, frei und sicher vor vielen Personen zu reden.
Dies wird in ihrem weiteren Leben oft eine Hilfe sein.
Sie bekommen nach ihrem Einsatz als Ausbildungs-Botschafter eine Urkunde.
Damit können sie nachweisen:
Dass sie Erfahrungen als Ausbildungs-Botschafter haben.
Außerdem tun sie etwas Gutes:
Sie helfen Schülern und Schülerinnen, eine Entscheidung für ihren weiteren Lebens-Weg zu treffen.

 

Wie läuft ein Einsatz in der Schule ab?

Immer 2 Ausbildungs-Botschafter aus verschiedenen Berufen besuchen eine Schul-Klasse.
Dort halten sie zuerst einen Vortrag über ihren Beruf.
Jede Person redet etwa 20 Minuten lang.
Danach stellen die Schüler und Schülerinnen Fragen.
Insgesamt dauert der Einsatz meistens 90 Minuten.
Mitarbeitende von der Landes-Initiative Ausbildungs-Botschafter und die Lehr-Kräfte sind immer dabei.
Falls die Ausbildungs-Botschafter Hilfe brauchen.

 

Wer beantwortet meine Fragen?

25 Personen haben die Aufgabe,
Ausbildungs-Botschafter und ihre Einsätze vorzubereiten.
Diese Personen beantworten alle Fragen zum Ausbildungs-Botschafter.
Eine Liste mit allen Personen finden Sie hier: Bitte anklicken
Sie können sich an sie wenden, wenn Sie selber Ausbildungs-Botschafter werden möchten.
Oder wenn man Ausbildungs-Botschafter in seine Schul-Klasse einladen möchte.

 

Die Infos von gut-ausgebildet gibt es auch auf Instagram, Facebook und YouTube.
Klicken Sie einfach auf die gelben Zeichen. Dann kommen Sie direkt dorthin.

 

Zur Start-Seite Leichte Sprache: Bitte anklicken!

 

Text in Leichter Sprache geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten: www.einfachverstehen.de

Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache